gedicht des monats
Der schönste Platz der Erde (Januar 2020)
Der schönste Platz der Erde,
an dem ich glücklich werde,
ist dieses Sofa hier,
komm' teile es mit mir.

Der_schoenste_Platz_der_Erde

Den Ort will ich nicht missen,
so viele weiche Kissen
und eine Decke auch
für den Privatgebrauch.

Es gibt auch kein Gedränge,
legst du dich nach der Länge
zu mir. Du liegst nicht krumm,
nur einfach andersrum.

Lass uns die Decke teilen,
im Hier und Jetzt verweilen.
Dass man so schnell vergisst,
wie himmlisch Ruhe ist.

Ich atme tief und schließe,
die Augen und genieße
den ... Wo? Was? Wie? ... Moment?
Oh Shit, total verpennt!
© Axel Horndasch